Gary Reck - Musiker aus Leidenschaft

Mit diesen Bands bin ich unterwegs

Zur Zeit bin ich mit vier verschiedenen Bands unterwegs.
Alleine spiele ich nur noch im Kreise meiner Bekannten mit Keyboard und Akkordeon.
 
  • Die Jets

  • Jets Duo/Trio

  • Sixties Generation

  • Chapple & Hyde

 
Image

Hallo Freunde! Ich bin wieder da…...
 
Nach so vielen Jahren, in der meine Homepage etwas auf Eis lag, hat sich natürlich einiges in der Band "The Jets" verändert.
 
Aus Altersgründen und einigen musikalischen Differenzen, verabschiedeten sich Reiner, Helmut, Erich und Dieter von der Band. Aus der letzten Jets-Besetzung bin nur noch ich übriggeblieben,  und mir wurde ans Herz gelegt, mit neuen Musikern die Legende "The Jets" im Sinne des alten Spirits weiterleben zu lassen. Was heißen soll: 5 Stimmen, gute Solosänger und das Markenzeichen der Jets: "guter Chorgesang".

Es galt ein schweres Erbe anzutreten.
Das hieß: die bestehenden Jets Fans zu halten, und eine neue Generation für die Jets zu begeistern.
 
Nun war ich in der glücklichen Lage, bei den Just4Friends, mit einem Sänger und Gitarristen spielen zu dürfen, der nicht nur in der nordbayerischen Musikszene wohl einzigartig ist.

Steve Chapple aus England, früher auf Tourneen in England, Amerika, China mit namhaften
Musikern, wie z. B. Lisa O`Kane, lässt durch sein Spiel ohne Plektrum im Stil von Mark Knopfler, mit seiner 69er  Strat viele  Gitarristen vor Ehrfurcht erstarren.

Sein langjähriger Weggefährte am Bass, Steve Hyde, ebenfalls in England zu Hause, ein Mann, dessen Finger auf dem Bass nicht zweimal auf dem gleichen Ton bleiben. Er bildete mit Steve Chapple die Rhythmusgruppe von Blues-Legende Miller Anderson und war sofort bereit dazu, die Jets weiterleben zu lassen. Mit seiner sonoren Stimme ist er in vielen Werbespots zu hören.

Jetzt hatte ich schon zwei Engländer in meiner Band, die, wie es der Zufall so will, zusammen
mit meinem früheren Phoenix Drummer Steff Porzel (jetzt auch Gitarrist und Schlagzeuger
bei der legendären Spencer Davis Group), das Trio C.H.P.  bilden. Das wären dann drei international begehrte Vollblutmusiker, vereint in einer Band, die auf unvergleichliche Weise das Beste aus der großen Zeit der Rockmusik präsentieren. www.chp-music.de

Und ich hatte und habe das Vergnügen ein Teil Ihrer Band zu sein. Wenn der FC Bayern zuhause in der Allianz Arena spielt, erklingen vor jedem Spiel die FCB-Songs. Und da kann man ihn hören.

Jerry James aus Austin in Texas, singt die meisten Songs auf der Bayern CD. Singt Live im Stadion oder auf den Weihnachtsfeiern der Bayern. Ebenso steht er bei den neuen Jets als Frontman auf der Bühne und singt Titel wie z. B. "Simply the Best", "Vallerie" oder "Don't Stop Believin`" in seiner unglaublichen Art. In den 80ern nahm er mit Frank Farian das Remake zu Silvia`s Mother auf und konnte sich damit in den Charts platzieren.

So jetzt hätte ich den Dritten internationalen Mann auf der Jets-Bühne. Fehlt ja nur noch ein Drummer.
 
Tuncay Tercannli aus Istanbul, spielt noch zusammen mit Jerry bei "Push-Light my Fire" (Doors Cover Band), Race und im Vorprogramm von Roger Hodgson und Joe Cocker. Mit seinem soliden Schlagzeug-Groove und seiner Falsettstimme für den Background, haben wir die neuen Jets jetzt komplett.

Und so haben wir es doch noch geschafft, das Fünfzigjährige Bestehen einer Band zu erreichen,  die man wohl mit Recht als eine "Legende" bezeichnen kann.
 
  • Jerry James aus Texas                      Gesang
  • Steve Chapple aus England               Gitarre
  • Steve Hyde aus England                   Bass
  • Tuncay Tercanli aus Istanbul              Drums
  • Gary Reck  aus Deutschland              Keyboards
sind "The Jets" international.

 
 
Für kleinere Veranstaltungen wie Hochzeiten und Geburtstage sind wir auch zu buchen.
 
Ersatzmusiker am Bass und der Gitarre

Unser SUB Georg Pavicic
Schorsch aus Kroatien , wohnhaft in Mannheim und natürlich ein ehemaliges Mitglied der früheren "Söhne Mannheims", ist immer zur Stelle, wenn unsere Engländer musikalisch verhindert sind.
 
Sein Repertoire ist schier unerschöpflich, was besonders bei seinen Auftritten mit dem "JETS Duo" oder "JETS Trio" zum Tragen kommt.
 
Die Besetzung:
  • Sänger: Jerry James
  • Gitarre: Georg Pavicic
  • Gitarre: Tuncay Tercanli
  • Keyboard: Gary Reck
 
 
Image

Eine Formation der Jets, die der Liebe zur Musik der sechziger Jahre entsprungen ist. Mit Titeln von den Beatles, Stones, Blind Faces, etc. können Sie in dieser Band ihrer wahren Liebe frönen.
 
"Sixties Generation" heißt zweifelsfrei richtungweisend die Band, von fünf Persönlichkeiten der fränkischen Musikszene, die gemeinsam mit einer gewaltigen Portion Professionalität und Erfahrung, aber auch mit ebenso viel Spielfreude dem einzigartigen Spirit der Flower-Power–Zeit glanzvoll neues Leben einhaucht.

Die schillernde Musik der 60er Jahre ist ihre gemeinsame Leidenschaft, der sie mit großer Authentizität und der nötigen Ehrfurcht frönen.

Man hört dieser tollen Musik in der Interpretation von "Sixties Generation" an, wie prägend und inspirierend sie für all die zahllosen Musikströmungen war, die sich später aus ihr entwickelten.
Mit der musikalischen Freiheit der 60er Jahre, ihrer Improvisationsfreude und ungebändigten Innovationskraft,  präsentieren die Musiker von "Sixties Generation" auch die überraschenden und charmant verrückten Elemente, die bis heute das besondere Flair dieser bunten, psychedelischen, aufregenden Zeit transportieren.

 
Die Besetzung:
  • Sänger:     Jerry James
  • Gitarre:     Georg Pavicic
  • Gitarre:     Steve Chapple
  • Bass:        Steve Hyde 
  • Drums:      Tuncay Tercanli
  • Keyboard:  Gary Reck
  • und Gastmusiker
 
 
 
Chapple & Hyde

The Rocking Case of Chapple &  Hyde
 
So richtig vorstellen muss man Chapple und Hyde nicht mehr. Die beiden Steve's sind zwar britischer Herkunft, aber lange genug schon Wahl-Bamberger und mit Projekten wie "CHP", den "Bamberg Allstars", der "Deep Purple Tribute Band", "The Jets" oder "Sixties Generation" in der Region bekannt.
 
Doch hinter den beiden Namen stecken sogar sechs Stimmen: Mit Jerry James (Gesang), Tuncay Tercanli (Schlagzeug), Gary Reck (Keyboards) und Thomas Wenzel (Gitarre) haben die beiden schon in anderen Formationen zusammengespielt. Somit versprechen sie eine Konzertnacht, in der sie "die bunte Vielfalt an Perlen der Rockgeschichte zum Strahlen bringen" und gerne auch für Improvisationen und spontane Songwünsche offen sind.

Das hat zumindest beim ersten Auftritt der Sechs, vor einem Jahr zur selben Zeit am selben Ort "wie eine Bombe eingeschlagen" und "die an Dankbarkeit grenzende Begeisterung" des Publikums, so etwas noch erleben zu dürfen sei "geradezu greifbar" gewesen. "Darauf hatten irgendwie alle gewartet und das schrie nach Wiederholung". 

"CHP" Freitag 19.12.2015, 21 Uhr, Live-Club, Obere Sandstraße 7
 
Die Besetzung:
  • Gitarre:       Steve Chapple
  • Sänger:       Jerry James
  • Gitarre:       Thomas Wenzel
  • Drums:        Tuncay Tercanli
  • Bass:          Steve Hyde
  • Keyboard:   Gary Reck
  • und viele Gastmusiker